Ab sofort verfügbar: GEOsniff® AUTO BYPASS

Mehr als nur Geothermiemonitoring!

Sie kennen unseren GEOsniff® AUTO BYPASS und seine Vorteile im Bereich Geothermiemonitoring? Mit unserem neuen AUTO BYPASS, der ab sofort verfügbar ist, gehen wir noch einen Schritt weiter!

Gerne präsentieren wir Ihnen Anwendungsszenarien, in denen der GEOsniff® AUTO BYPASS seine Stärken unter Beweis stellen kann:

Effizienzsteigerung von EWS-Anlagen

Große Sondenfelder unterliegen natürlichen Gegebenheiten, die direkten Einfluss auf die Effizienz von EWS-Anlagen haben. Durch zuverlässiges Langzeitmonitoring im Dauerbetrieb können Sie darauf reagieren. Der GEOsniff® AUTO BYPASS bietet folgende Hilfestellung:

  • Langzeitmessung von Temperaturfahnen und der daraus entstehenden Temperaturänderungen im Grundwasser
  • Langzeitüberwachung des Hinterfüllmaterials
  • Wirkungsgrad einzelner Sonden
  • Kurz-TRT im Betrieb
  • Anbindung an gängige Industrieschnittstellen für GLT (BACnet, Profibus, OPC) oder Online-Portal

 

Smart Home

Die Attraktivität und Effizienz erneuerbaren Energien steigt stetig, sodass sich mehr und mehr Bauherren für die Nutzung von Erdwärme entscheiden. Diese Anlagen gilt es zu planen und im Dauerbetrieb zu überwachen. Der GEOsniff® AUTO BYPASS macht´s möglich:

  • Messungen von Daten wie Druck, Temperatur in Erdwärmesonden
  • Langzeitmonitoring des Hinterfüllmaterials
  • Messung von möglichen Einflüssen durch naheliegende EWS-Anlagen, etc.
  • Visualisierung der Messdaten via Smartphone
  • Push-Mitteilungen bei relevanten Abweichungen

 

Vollautomatisches Grundwassermonitoring

Um die Grundwasserqualität dauerhaft zu messen, müssen Daten bezüglich der hydrologischen Situation gesammelt werden. Neben dem Grundwasserpegel und der Temperatur gibt es hier zahlreiche Werte zu ermitteln. Der GEOsniff® AUTO BYPASS bietet hier folgende Funktionen:

  • Vollautomatisches und kontinuierliches Langzeitmonitoring des Tiefen-Temperaturprofils von Grundwasser
  • Erstellung eines hochpräzisen Tiefen-Temperaturprofils
  • Messung weiterer Daten wie Grundwasserpegel, pH-Wert, Leitfähigkeit, Sauerstoffgehalt, Temperatur
  • Visualisierte Messdaten online abrufbar
  • Autarker Betrieb per Akku und Fotovoltaik-System, geringer Energieverbrauch

 

Monitoring von Grundwasserleitern

Die Nutzung und der Schutz des Grundwassers erfordert eine kontinuierliche Überwachung des Grundwasserleiters. Nebst der Temperatur sind die Fließrichtungen im Grundwasserleiter wichtige Informationen. Ein Raster von Temperaturtiefenprofilen kann die Fließrichtungen und -geschwindigkeiten in den verschiedenen Grundwasserstockwerken abbilden. Ein Raster von Grundwassermessstellen, die mit dem GEOsniff® AUTO BYPASS ausgerüstet sind, deckt folgende Anforderungen ab:

  • Vollautomatische Erfassung von hochaufgelösten Temperaturtiefenprofilen pro Messstelle
  • Programmierbares Messintervall zwischen den Messungen (Bspw. täglich oder monatlich)
  • Online-Zugriff auf alle Messdaten
  • Online-Zugriff auf alle Einstellungen
  • Mitteilungen bei Störungen/Abweichungen wie z.B. Beeinflussung der Grundwassertemperatur, Störung durch umgebungsnahe thermische Grundwassernutzung
  • Erfassung eines dreidimensionalen, dynamischen Temperaturdatensatzes für einen Grundwasserleiter, zur Kalibration von Grundwassermodellen

 

Geothermie

Der GEOsniff® AUTO BYPASS von enOware dient dem automatisierten und dauerhaften Messen und Überwachen des Tiefen-Temperaturprofils in einem U-Rohr, bspw. einer oder in einer Brunnenmessstelle. Der GEOsniff® AUTO BYPASS hat folgende Spezifikationen:

  • Automatisches Ein- und Ausschleusen des GEOsniff® MESSMOLCH in die Messstelle
  • Induktive Lade- und Ausleseeinheit
  • Individuell konfigurierbarer Messzyklus
  • Nachrüstbar auf gängige Sondenrohre mit einem Durchmesser von 32/40 mm und größer
  • Online-Anbindung an YouFootprint® zur Visualisierung des Messdaten via Smartphone
  • Dauerbetrieb und Remotemonitoring des Betriebszustandes
  • Fernwartung des Systems per GSM/UMTS/LTE
  • Anbindung an alle gängigen Industrieschnittstellen wie BACnet, Profibus, OPC
  • Integrierter Referenzsensor für die Kalibrierprüfung des GEOsniff® MESSMOLCH
  • Automatischer Betrieb der Solepumpe
  • Robustes Gehäuse aus POM mit den Maßen 360 x 120 x 112 mm / ca. 5 kg
  • Schutzart IP65
  • Stromversorgung über externes 230 VAC Netzteil

 

Der GEOsniff® AUTO BYPASS grenzt sich ab


GEOsniff
® AUTO BYPASS


Verbaute Einzelsensoren


Glasfasertechnik


einfache Montage/
Nachrüstung, Kosteneffizienz für durchgängiges Messprofil


aufwändige Montage, Nachrüstung nicht
möglich, hoher Verkabelungsaufwand


aufwändige Montage, Nachrüstung nicht möglich, gemitteltes Messprofil in Teilabschnitten

Langzeitmonitoring
Langzeitmonitoring möglich, jedoch mit abnehmender
Genauigkeit

Langzeitmonitoring möglich, jedoch mit abnehmender Genauigkeit
Autarker Betrieb mit Akku
Akku möglich, jedoch nicht üblich

nicht vorhanden


Zugängliche Bauweise für
- Instandhaltung
- Kalibrierung

schwer zugänglich, da fest verbaut schwer zugänglich, da fest verbaut
hohe Messgenauigkeit durch regelmäßige Kalibrierung
abnehmende Messgenauigkeit
 
abhängig vom Referenzsensor 
Online-Datenlogger Online-Schnittstelle nur
mit zusätzlicher Hardware
Online-Schnittstelle nur
mit zusätzlicher Hardware

Erdwärmesonden-Monitoring

GEOsniff® AUTO BYPASS im Einsatz - Wir erstatten Bericht!

Chillventa 2016: Rückblick

Vom 11. - 13. Oktober war die enOware als Aussteller zu Gast auf der Chillventa in...

Jetzt auch für Android!

GEOsniff App zur professionellen Auswertung Ihrer Messergebnisse